Fachkraft-Team-Ausbildung für die tiergestützte soziale Arbeit (ausgelegt auf Mensch-Hund-Teams) Rollendes System (1 Jahr)

2.154,67

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Termin gemäß Beschreibung

Fachkraftfortbildung für therapeutisch, pädagogisch und sozial tätige Personen, welche ihren Beruf um die Methodik der tiergestützten sozialen Arbeit (tiergestützte Therapie/tiergestützte Pädagogik) erweitern möchten.

Veranstaltungszeitraum
Die Theorie kann jederzeit Online begonnen werden. Nach erfolgreicher Buchung und Bezahlung erhalten Sie einen Onlinezugang.
Die praktischen Einheiten können flexibel belegt werden, buchen Sie den Termin, zu denen Sie am besten können. Die praktischen Fortbildungsanteile finden pro Schuljahr mindestens einmal statt, in der Regel öfters und am Wochenende. Das Üben der Methodik mit Klienten kann teilweise auch unter der Woche erfolgen oder in persönlicher Absprache, da hierfür eine terminliche Übereinkunft mit den sozialen Einrichtungen erfolgt. Sollten Sie an manchen Veranstaltungen nicht teilnehmen können, können Sie dies im Folgejahr nachholen.
Die Online-Mettings für Fragen und Austausch finden regulär monatlich Montag ab 20:30 Uhr statt.
Alle Termine können Sie dann online einsehen und bei Bedarf belegen.

Auch eine Teilnahme ohne Hund ist möglich. Die praktischen Einheiten können nachgeholt werden.

Veranstaltungsort
Seminarräume von TIC in Markkleeberg sowie an weiteren Orten gemäß Terminplanung (Trainingsorte in sozialen Einrichtungen) in und um Leipzig.

Achtung: Im August 2022 ist der Sohn von Jennifer zur Welt gekommen. Wir bitten die Kunden daher um Verständnis für kurzfristige Terminänderungen und längere Wartezeiten (die wir immer versuchen zu verhindern, aber bspw. bei Krankheit steckt keiner drin) und, der kleine Mann wird die Fortbildung begleiten bzw. aufgrund von Elternzeit kommt auch Vertretung für euch.

Artikelnummer: DT-4 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Die vorliegende Fortbildung ist in erster Line für Mensch-Hund-Teams ausgerichtet, bei welchen der Zweibeiner einen pädagogischen oder therapeutischen Grundberuf hat oder in einem solchen tätig ist, um tiergestützte Therapie oder Pädagogik anbieten zu können. Fachkräfte, welche keinen solchen Beruf haben, können im Anschluss der Fortbildung tiergestützte Fördermaßnahmen anbieten oder im Zusammenschluss mit Therapeuten und Pädagogen tätig werden. Auch andere soziale und medizinische Berufe, wie Altenpfleger, können Tiere in ihrem Beruf integrieren.

Im Anschluss der Fortbildung seid ihr dazu befähigt die positive Auswirkung von tiergestützter Arbeit in eurem Beruf fachgerecht zu integrieren und um eure Arbeit, Therapie oder pädagogischen Konzepte, um die methodische Arbeit mit Hund zu erweitern.

Hierfür vermitteln wir euch folgende Inhalte:

  • Überblick TGI: Historie, rechtliches, Grenzen und Möglichkeiten
  • Kynologie: Basiswissen (z.B. Entstehung, Rassekunde, Körper und seine Eigenschaften)
  • Kynologie: Der Hund und sein Kommunikationsverhalten (Kommunikation zwischen Hund-Hund und Mensch-Hund)
    • mit praktischer Einheit*
  • Kynologie: Stress und Motivation
  • Kynologie: Lerntheorien, Training und Erziehung
    • Praxistraining Lerntheorie*
  • Kynologie: Erste Hilfe Hund
  • Tierschutz Hund: mit spezieller Anforderung in der TGI
  • Gesundheit Hund/Mensch: Prävention, Hygiene, Zoonosen
  • Unfallverhütung in der TGI und Konfliktmanagement
    • Ausarbeitung Belehrung, Regeln, Konzept, Hygieneplan, Stundenkonzipierung
  • Mensch-Tier-Beziehung: Wirkung und Auswirkung, Möglichkeiten und Grenzen
  • (Berufsspezifische) Einsatzbeispiele
    • mit praktischen Übungen für die Arbeit in der TGI*
  • Hundetraining*
  • Hospitation* (zugucken bei erfahrenen Teams)
  • Praktisches Training für TGI Einheiten mit Einzelpersonen und/oder Gruppen (entweder Kinder/Jugendliche oder Senioren)*
  • Theoretische Überprüfung (1h)
  • Praktische Überprüfung (vor Ort in einem vom Prüfling selbstgewählten Setting)
  • Austausch, Beratung, Betreuung – wir sind für euch erreichbar und helfen auch individuell weiter
  • Montags ab 20:30 Uhr stehen wir regelmäßig Online in unserer Sprechstunde für Fragen zur Verfügung

 

Sollten Sie bereits einen Partner auf vier Pfoten haben, von welchem abhängig ist, dass Sie diese Fortbildung besuchen, so führen Sie zuvor einen Eignungstest durch. Gerne nehmen Sie vor Buchung Kontakt mit uns auf und wir klären Ihre persönlichen Fragen.

Nach erfolgreicher Absolvierung der Fortbildung erhalten Sie ein Zertifikat für die Fachkraftfortbildung sowie einen Eignungsnachweis und eine Urkunde für Hund und Team.

* Die praktischen Termine können Online eingesehen werden und belegt werden. Ist man zu einem Termin verhindert, so besucht man den nächsten, ganz flexibel. Jedes Thema wird mindestens einmal jährlich angeboten (meist mehrfach). In Ausnahmen können auch individuelle Termine vereinbart werden. Termine werden für das rollende System vorwiegend am Wochenende vergeben, aber manchmal lassen sich die TGI Übungstermine für TGI Einheiten auch nur in der Woche ermöglichen, je nach Kapazitäten der sozialen Einrichtungen, in welchen geübt wird.

 

 

Das könnte dir auch gefallen …