Fachkraft-Team-Ausbildung für die tiergestützte soziale Arbeit (ausgelegt auf Mensch-Hund-Teams) Blockveranstaltung

2.154,67

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Termin gemäß Beschreibung

Fachkraftfortbildung für therapeutisch, pädagogisch und sozial tätige Personen, welche Ihren Beruf um die Methodik der tiergestützten sozialen Arbeit (tiergestützte Therapie/tiergestützte Pädagogik) erweitern möchten.

Veranstaltungszeitraum
2 Blockwochen
26. bis 30.07.2021
02. bis 06.08.2021
Bitte richten Sie sich auf ganztags ein. Den genauen Ablaufplan bekommen Sie rechtzeitig zugeschickt.
Die Theoriebestandteile finden alle in diesem Zeitraum statt, ebenso die Praxis. Das Training der Hunde muss nicht vollständig in diesem Zeitraum abgeschlossen sein. Es erfolgen weitere individuelle Absprachen.

Veranstaltungsort
Seminarräume von TIC in Markkleeberg sowie weiteren Orten gemäß Terminplanung (Trainingsorte in sozialen Einrichtungen)

5 vorrätig

Artikelnummer: DT-3 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Bei unserer Aus-/Fortbildung für tiergestützte soziale Arbeit, werden Sie und Ihr Hund dazu befähigt, gemeinsam und partnerschaftlich in Ihrem Berufsfeld tätig zu werden. Hierfür vermitteln wir Ihnen folgende Inhalte:

  • Überblick TGI: Historie, rechtliches, Grenzen und Möglichkeiten
  • Kynologie: Basiswissen (z.B. Entstehung, Rassekunde, Körper und seine Eigenschaften)
  • Kynologie: Der Hund und sein Kommunikationsverhalten (Kommunikation zwischen Hund-Hund und Mensch-Hund)
    • mit praktischen Einheiten
  • Kynologie: Stress und Motivation
  • Kynologie: Lerntheorien, Training und Erziehung
    • Praxistraining Lerntheorie
  • Kynologie: Erste Hilfe Hund
  • Tierschutz Hund: mit spezieller Anforderung in der TGI
  • Gesundheit Hund/Mensch: Prävetnion, Hygiene, Zoonosen
  • Unfallverhütung in der TGI und Konfliktmanagement
  • Ausarbeitung Belehrung, Regeln, Konzept, Hygieneplan, Stundenkonzipierung
  • Mensch-Tier-Beziehung: Wirkung und Auswirkung, Möglichkeiten und Grenzen
  • (Berufsspezifische) Einsatzbeispiele
    • mit praktischen Übungen für die Arbeit in der TGI
  • Hundetraining
  • Hospitation
  • Praktisches Training für TGI Einheiten mit Einzelpersonen und/oder Gruppen (entweder Kinder/Jugendliche oder Senioren)
  • Theoretische Prüfung (1h)
  • Praktische Prüfung (vor Ort in einem vom Prüfling selbstgewählten Setting)
  • Austausch, Beratung, Betreuung – wir sind für Sie erreichbar und helfen auch individuell weiter
  • Aushändigung eines Zertifikats für die Fachkraftfortbildung sowie einen Eignungsnachweis und eine Urkunde für Hund und Team

Sollten Sie bereits einen Partner auf vier Pfoten haben, von welchem abhängig ist, dass Sie diese Fortbildung besuchen, so führen Sie zuvor einen Eignungstest durch. Gerne nehmen Sie vor Buchung Kontakt mit uns auf und wir klären Ihre persönlichen Fragen.

Das könnte dir auch gefallen …