Intensivtrainingskurs für Leinenführigkeit und Hundebegegnungen

305,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Termin gemäß Beschreibung

Der Hund zieht an der Leine? Der Hund zieht zu Artgenossen? Der Hund geht draußen alles an oder kläfft in der Wohnung? Und das alles, trotz intensivem Trainings mit dem Hund?
Manchmal ist es nicht der Hund, der etwas lernen muss, sondern der Mensch.

Veranstaltungszeitraum
26. bis 28.03.2021 – wird aufgrund der Corona Reglungen verlegt

Veranstaltungsort
Raum Leipzig/Markkleeberg

6 vorrätig

Beschreibung

Dieser Kurs richtet sich an alle, welche über das Verstehen des Hundes und über Kommunikation mit ihrem Vierbeiner zusammen arbeiten (möchten). Zeigt ein Hund ein „Fehlverhalten“ bzw. unerwünschtes Verhalten so hilft es oft nicht nur dem Hund neue Dinge beizubringen. Viel nachhaltiger ist es, den Hund zu verstehen und seine eigenen Handlungen zu hinterfragen, ob diese der Grund dafür sein könnten, dass der Hund das unerwünschte Verhalten zeigt.

Wir freuen uns, dass immer mehr genau dies verstehen möchten.

Nun ist es jedoch nicht so einfach und man kann das Gesagte und geübte nicht selbstständig umsetzen, weil wir auch als Mensch in alte Verhaltensmuster verfallen.

Genau hier setzt das Intensivtrainingswochenende an. Wir reflektieren dein Handeln und korrigieren dich.

Ein Workshop für klare Kommunikation und zum Verbessern (oder Verhindern) von Verhaltensauffälligkeiten beim Hund, ohne, dass der Halter oder die Halterin erst wieder in alte Umgangsmuster fällt.

Das könnte dir auch gefallen …